Überblick Ferienwohnung Aktivitäten Preise Anreise Kontakt Links Datenschutzerklärung Impressum
.

Aktivitäten und Freizeit


Lust auf ein Rendezvous mit der Natur?

Sanfte Berge, stille Täler, bizarre Felsen und Burgen, klare Bäche, duftendes Moos, Morgentau, Vogelstimmen ... das ist das Trifelsland und der Pfälzerwald.

Von den Gipfeln des Pfälzer Berglandes bis zu den Rheinauen lädt die Pfalz mit ihren abwechslungsreichen Landschaften zu einer Fülle von Freizeitaktivitäten unterschiedlichster Art ein.

Wilgartswiesen liegt inmitten des größten zusammenhängenden Waldgebietes Deutschlands - inmitten des von der UNESCO anerkannten Biosphärenreservates Pfälzerwald mit seiner endlosen Weite - ein Refugium für alle, die Ruhe und Erholung suchen.

Blick vom R�tzenfelsen, Standort Ferienwohnung am Osterfelsen, Wilgartswiesen, Pfälzerwald











Wasgau, Dahner Felsenland , das französische Elsaß und die Rheinebene liegen in unmittelbarer Nachbarschaft und bieten mit ihren vielfältigen Reizen weitere Perspektiven für Freizeit und Erholung.

Die Burgen Alt- und Neudahn, Standort Ferienwohnung am Osterfelsen, Wilgartswiesen, Pfälzerwald

Wanderfreunde finden hier endlose Kilometer mit Wanderwegen durch urtümliche Wälder und Täler.
Tipp:
62 Wanderrouten)
Wanderroutenvorschläge(PDF)

Vorbei an bizarren Felslandschaf- ten, an gut und weniger gut erhaltenen Burgen mit traumhaften Panoramaaussichten führen die Wege durch die gastfreundlichen Pfalz. Naturfreundehäuser und Bauernhöfe mit Gaststuben sind ein weiteres Markenzeichen des Pfälzerwaldes.

Für Trekkingfreunde bietet der Pfälzerwald ein umfangreiches Netz mit speziell eingerichteten Übernachtungsplätzen. Auf diesen Plätzen ist das Übernachten im Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald deutschlandweit erstmals ganz offiziell erlaubt. Und man muss sich gar nicht weit von den bekannten Wegen entfernen, um das Gefühl zu haben, ganz allein mit Fuchs und Reh im Wald zu sein.

Nicht nur die ehemalige Reichsburg Trifels lädt zu einem Besuch ein. Auch die Burgen Berwartstein, Landeck sowie Alt- und Neu-Dahn sind reizvolle Ziele für Tagesausflüge oder Wanderungen und bieten oftmals noch ein breites Spektrum an kulturellen und historischen Informationen.

Verträmte Gassen in Annweiler, Standort Ferienwohnung am Osterfelsen, Wilgartswiesen, Pfälzerwald

Das historische Flair der vielen kleinen Orte wie Annweiler, Doerrenbach, Nothweiler, Dahn oder Hinterweidenthal strahlt einen besonderen Charme aus und vermittelt ein Gefühl vergangener Zeiten. Bei Hinterweidenthal befindet sich auch der Teufelstisch, einer der bizarrsten Buntsandsteinfelsen und ein von der UNESCO anerkanntes Naturdenkmal.

Die Nähe zum Elsaß spiegelt sich in Sprache und Fachwerkarchitektur wieder. Die wechselhafte Geschichte des Elsaß, das mal zu Deutschland und mal zu Frankreich gehörte, hatte auf die Südpfalz einen prägenden Einfluß, der auch heute noch allgegenwärtig ist.

Die Entscheidung der Landesregierung in den 70er Jahren den gesamten Pfälzerwald unter Naturschutz zu stellen, erweist sich heute, nahezu 40 Jahre später, als absolut richtig. Heute ist die Südpfalz ein Biosphärenreservat mit internationalem Renomme und einer intakten Natur.

Die Vielfalt in der Pflanzen- und Tierwelt ist enorm und viele seltene Tiere leben hier noch bzw. wieder. Seit Mitte der 80er Jahre haben sich die Wanderfalken wieder angesiedelt und konnten sich durch den unermüdlichen Einsatz von Vogelschützern und Falkenbewachern eine solide Population aufbauen.

Auch Luchse sind im Begriff, sich im Bereich der Südpfalz wieder zu etablieren. Die Tiere, die einst durch die Expansion des Menschen ihre Heimat verloren, sie kehren nach hause zurück.

Storchennest bei Offenbach, Standort Ferienwohnung am Osterfelsen, Wilgartswiesen, Pfälzerwald

Nur wenige Kilometer entfernt, in der Rheinebene zwischen Landau und Offenbach, siedeln jedes Jahr unzählige Störche - im Jahr 2009 wurden nach einem starken Landregen einschließlich der Jungtiere ca 150 Störche gezählt. Die Horste werden regelmäßig von den gleichen Tieren wieder angeflogen und besetzt.

Burg Trifels

Blick auf den Trifels, Standort Ferienwohnung am Osterfelsen, Wilgartswiesen, Pfälzerwald
Der Trifels, eine der bekanntesten Bur- gen aus der Blütezeit des Hoch- mittelalters zur Herrschaftsperiode der Staufer, gab der Region ihren Namen - von den Menschen liebevoll Trifelsland genannt, ist die Burg Trifels hoch über Annweiler das Herz dieser Region.

Wesentlich älter ist jedoch die Ge- schichte der Burg. Schon in der Zeit der Kelten und Römer war der dreifach gespaltene, als Sonnenberg bekannte, Felsen Standort von Wehranlagen. 1081 erstmals durch Diemar von Trifels urkundlich erwähnt, wurde sie zur Reichburg erhoben und im 12.+13. Jahrhundert Aufbewahrungsort der Reichskleinodien.

Die ehemalige Haftstätte für den prominenten Häftling, König Richard Löwenherz von England und Lieblingsburg von Kaiser Barbarossa ist heute ein Anziehungsmagnet für Touristen sowie immer noch Heimstätte der Reichsinsignien des ehemaligen Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

Die Burg ist von Annweiler aus in einem strammen Fußmarsch zu erreichen oder man wählt die Anfahrt mit dem PKW und kann sich unterwegs an der Kletterhütte stärken und die Pause mit einem Spaziergang um den Asselsteinfelsen verbinden. Aber in jedem Falle gilt:
Des Aufstiegs Lohn sind traumhafte Panoramablicke!

<Blick vom Trifels,?php echo $hp_alt_txt; ?>

Von der Kletterhütte aus bietet sich auch ein Fußmarsch auf den höchsten Berg unserer Region und zum Rehbergturm an. Der Rehberg ist mit ca 560m der höchste Berg der Region und bietet einen traumhaften Fernblick.


Klettern

Auch bei Kletteren ist die Südpfalz international bekannt und beliebt. Felsformationen wie der Asselstein, Geierstein oder der Dahner Hochstein ziehen Kletterer aus allen Ländern an.

<Der Asselstein - Paradies für Kletterer?php echo $hp_alt_txt; ?>

Ausführliche Informationen gibt es z.B. auf der Internetseite der Pfälzer Kletterer oder auf dem Internetportal für Deutsche Kletterfelsen.

Am Fuße des Felsens befindet sich die Kletterhütte mit ca 70 Sitzplätzen innen und ca 100 außen. Zu Fuß kann man sowohl Annweiler, die Burg Trifels oder auch den Rehbergturm erwandern. Auch die Ortschaften Waldrohrbach, Völkersweiler und Gossersweiler-Stein sind sehr gut zu Fuß erreichbar.


Mountainbike und Radwandern

<Fahrradtouren bieten wundervolle Ausblicke?php echo $hp_alt_txt; ?>

Genuß und Fitness - erkunden Sie den Naturpark Pfälzerwald mit seinen unverwechselbaren Landschaften per Fahrrad. Eine ideale Topographie in wunderschönen Landschaften mit endlosen Wäldern, Seen und Bergen warten darauf erkundet zu werden. Forstwege und sehr gut ausgebaute Fahrradwege bieten Trekkingfahrern ruhige und genußvolle Ausfahrten mit traumhaften Aussichten.

Für Mountainbiker gibt es technisch anspruchsvolle Strecken mit schnellen Wechseln zwischen Anstiegen und Abfahrten und jeder Menge Grenzerfahrungen. Interessante Sehenswürdigkeiten und eine herzliche Bewirtung in Waldhütten und bikerfreundlichen Beherbergungsstätten sorgen für Erinnerungen, die man nie vergißt. Der Mountainbikepark Pfälzerwald bietet über 300 km ausgeschilderte Strecken.


Reiten

Der Pfälzerwald mit seinen abwechslungsreichen Hügeln und Wäldern bietet Reitern geradezu paradiesische Möglichkeiten. Der vielfältige Charakter dieser Region hat für jeden Reiter etwas zu bieten - ein wahres Naturparadies für ausgedehnte Wanderritte.

Wer die Weite der Pfalz erleben will, tut dies zu Pferde . Hügel, Felder und Wiesen, unberührte Fluß- und Bachläufe, der Duft frischer Natur und die Stimmen der Vögel helfen, den Alltagsstreß und die Hektik hinter sich zu lassen.

Ruhe und Erholung pur sowie die bekannte pfälzer Gastlichkeit findet man auf einem ausgedehnten Wegenetz mit seinen mehr als 100 bewirtschafteten Waldhütten. Der Naturpark Pfälzerwald und die Nordvogesen im Elsass bilden die beeindruckende Region des Biosphärenreservats.


Nordic Walking

Insgesamt fünf nach den Richtlinien der Nordic Walking Union e.V. für NWU Parks zertifizierten Nordic-Walking-Parcours finden Sie in unserer Region. Insgesamt 119 km Strecke mit unterschiedlichen Schwierigkeits- graden und Steigungen warten auf Ihren Einsatz. Die Parcours gehören zum Nordic-Walking-Park Pfälzerwald mit mehr als 30 Parcours und über 750 km ausgewiesener Strecke. Der Park birgt damit das deutschlandweit längste Streckennetz an lizenzierten Wegen.

Die Strecken sind abwechslungsreich und vielseitig, eingebettet in eine herrliche Landschaft mit typischen Buntsandstein- felsen und Burgruinen. Hier wird dem Nordic-Walking Begeisterten, inmitten von verträumten Wäldern, saftigen Wiesen und klaren Bächen, schnell klar in welch idyllischer Natur er sich befindet.


Paragliding & Balloning

Paragliding, Standort Ferienwohnung am Osterfelsen, Wilgartswiesen, Pfälzerwald

Der Traum von Fliegen - hier kann er für jedermann wahr werden. Der grandio- se Ausblick über die weitläufigen Berge des Pfälzer Waldes ist ebenso überwälti- gend wie der Blick über das Queichtal und die Rheinebene.

Bei klarer Sicht kann man auch die Gipfel der Nordvogesen, des Schwarzwaldes und des Odenwaldes sehen.

Was vielen nicht bekannt ist: Dernbach ist ein Zentrum der Südpfälzer Gleitschirm- flieger. Von hier aus sind einige von ihnen schon in das benachbarte Elsass oder sogar nach Strassburg geflogen.

Rundflüge können auf den Flugplätzen in Pirmasens, Zweibrücken und Speyer ange- fragt werden. Auch auf den Segelflugplätzen in Landau und Schweighofen lohnt sich eine Anfrage.


Jagdurlaub

Für Jäger und Jagdinteressierte vermitteln wir auf Wunsch natürlich auch gerne entsprechende Jagdmöglichkeiten in den wildreichen Revieren des Pfälzerwaldes.


Themenschwerpunkte ...

Wandern - Radfahren - Trekking - Mountainbike - Radwandern - Reiten - Klettern - Schwimmen - Angeln - Gleitschirm - Drachen - Rundflüge - Vögel und Wildtiere beobachten - Jagdurlaub - Bildung - Geschichte - - Flora - Fauna - Naturschutz

.